English  |  正體中文  |  简体中文  |  Items with full text/Total items : 49355/84015 (59%)
Visitors : 7273401      Online Users : 81
RC Version 7.0 © Powered By DSPACE, MIT. Enhanced by NTU Library & TKU Library IR team.
Scope Tips:
  • please add "double quotation mark" for query phrases to get precise results
  • please goto advance search for comprehansive author search
  • Adv. Search
    HomeLoginUploadHelpAboutAdminister Goto mobile version
    Please use this identifier to cite or link to this item: http://tkuir.lib.tku.edu.tw:8080/dspace/handle/987654321/28992


    Title: Das Bild der Chinesen in der Deutschen Literatur um die Jahrhundertswende: am Beispiel von Karl May
    Other Titles: 世紀末德國文學裏中國人的形象--以卡麥為例
    Authors: 郭名鳳
    Contributors: 淡江大學德國語文學系
    Keywords: Karl May;Komparatidtik;Populärliteratur;Literatursoziologie;Imagologie;Diskursanalyse;卡麥;中德文學比較;通俗文學;文學社會學;形象研究;言說分析
    Date: 2001-05-01
    Issue Date: 2010-01-07 10:55:17 (UTC+8)
    Publisher: 淡江大學
    Abstract: Das Bild des Chinesen hat sich zusammen mit der Entwicklung und Wandlung der deutschen Gesellschaft und Politik mitverändert. Die vorliegende Abhandlung hat die Intention, das Zusatandekommen dieses Bildes zu studieren, welches auch einen direkten Bezug zur sozialen und politischen Wandlung der chinesischen Gesllschaft hat; ein wichtiges Thema, mit dem sich der bekannte Erzähler Karl May gegen Ende des 19. Jahrhunderts in seinem Roman Kiang-Lu beschäftigt, einem Roman aus dem Genre der Populär-Literatur. Ich vertrete die Ansicht, daß May in diesem Roman das westliche christliche Gedankengut um die Jahrhundertwende als Brille nutzt, um einen Eindruck des chinesischen Volkes und der Kultur zu gewinnen. Das Ideal und die Erfahrung des Autors selbst als Kleiner-Leute-Kind werden in diesen Roman projiziert. May’s Pro-Amerikanismus und Pan-Germanismus interagieren miteinander in diesem Roman, ein interessanter Punkt, welcher weitere wissenschaftliche Verfolgung verdient und von dem anzunehmen ist, daß er signifikanten Einfluß auf die deutsche Populär-Literatur hat. Um May’s Werk zu interpretieren, wird in der vorliegenden Abhandlung die Diskursanalyse von Jürgen Link u.a. verwendet.
    德國文學裏中國人的形象常隨德國國勢,社會政治之變遷而有所不同。由正面變負面或由負面變正面皆有可能。本文將藉德國通俗文學暢銷作家卡麥的小說江魯來闡釋形象與社會、政治變遷的關係,並勾勒出卡麥在作品中實際是以西方世紀末的教會思想來管窺中國文化及人。卡麥並把自己小人物的理想及經驗投射至作品裏。卡麥的崇美主義及氾日耳曼主義是相互呼應的。通俗文學影響形象至劇,有待學界重視。本文並試以言說分析理論來闡釋卡麥作品。
    Relation: 淡江人文社會學刊 7,頁 159-236
    Appears in Collections:[德國語文學系] 期刊論文

    Files in This Item:

    File Description SizeFormat
    0KbUnknown390View/Open
    1029-8312_7-7.pdf296KbAdobe PDF657View/Open

    All items in 機構典藏 are protected by copyright, with all rights reserved.


    DSpace Software Copyright © 2002-2004  MIT &  Hewlett-Packard  /   Enhanced by   NTU Library & TKU Library IR teams. Copyright ©   - Feedback