English  |  正體中文  |  简体中文  |  全文笔数/总笔数 : 51772/86996 (60%)
造访人次 : 8375026      在线人数 : 111
RC Version 7.0 © Powered By DSPACE, MIT. Enhanced by NTU Library & TKU Library IR team.
搜寻范围 查询小技巧:
  • 您可在西文检索词汇前后加上"双引号",以获取较精准的检索结果
  • 若欲以作者姓名搜寻,建议至进阶搜寻限定作者字段,可获得较完整数据
  • 进阶搜寻


    jsp.display-item.identifier=請使用永久網址來引用或連結此文件: http://tkuir.lib.tku.edu.tw:8080/dspace/handle/987654321/108751


    题名: Wider den Zeitgeist-Plaedoyer fuer genuin germanistische Forschungs-und Lehrinhalte im Fachbereich Germanistik in zielsprachenfernen Laendern
    作者: Steidele, Holger
    关键词: Linguistik;Unterrichtsimhalte;Kernkompetenzen
    日期: 2016/08/24
    上传时间: 2016-12-07 02:10:46 (UTC+8)
    摘要: Der Vortrag ist ein Plädoyer für die Behandlung genuin germanistischer Forschungsinhalte auf Seiten der Germanisten und genuin germanistischer Lehrinhalte im Germanistikstudium zielsprachenferner Länder, und er greift somit vor allem die im Rahmenthema der Tagung hervorgehobenen Begriffe „Tradition“ und „Identität“ auf. Es soll dargestellt werden, dass (auch) eine (interkulturell ausgerichtete) Germanistik in zielsprachenfernen Ländern wie Korea, Japan, Taiwan etc. auf Dauer nur dann eine Überlebenschance hat, wenn sie sich auf ihre Kerninhalte (Literatur, Linguistik) konzentriert und sich nicht beliebigen zeit- und modeabhängigen kulturellen Erscheinungen verschreibt, die auch in anderen Disziplinen abgehandelt werden können und besser dort abgehandelt werden sollten. Einerseits wäre es ein Irrglaube anzunehmen, dass genuin sprachwissenschaftliche oder literaturwissenschaftliche Themen nichts Neues mehr böten, andererseits wäre es für die Disziplin Germanistik fatal, zu einer abstrakten und in ihrer Themenwahl beliebigen Pseudowissenschaft zu mutieren, die sich langfristig nur obsolet machen würde. Politischen, ökonomischen, technischen und kulturellen Wandel gab und gibt es zu allen Zeiten und an allen Orten. Die Sprache und die sprachlich gestaltete Literatur spiegeln derartige Wandelprozesse stets wider und werden nur in der literarischen Gestaltung oder im Sprachgebrauch selbst zum Thema von germanistischem Interesse. Die Sprache als bloßes Kommunikationsmittel, zumal in dienender Funktion beispielsweise für berufliche Tätigkeiten in der Wirtschaft, ist hingegen nur von marginaler Bedeutung für ernsthaft arbeitende Germanisten. Eine rein auf Nützlichkeit ausgerichtete Vermittlung des Deutschen kann kein zentrales Anliegen von Germanisten sein, sondern ist die Aufgabe von Sprachschulen. Im Vortrag werden an anschaulichen Beispielen die hier abstrakt formulierten Thesen untermauert.
    關聯: No
    显示于类别:[德國語文學系] 會議論文

    文件中的档案:

    档案 大小格式浏览次数
    index.html0KbHTML81检视/开启

    在機構典藏中所有的数据项都受到原著作权保护.

    TAIR相关文章

    DSpace Software Copyright © 2002-2004  MIT &  Hewlett-Packard  /   Enhanced by   NTU Library & TKU Library IR teams. Copyright ©   - 回馈